herbstbaum

Der Herbst ist ein Zauberer

… ein großer Zauberer. Er verwandelt das Grün in den Bunten Gärten in gelb, rot oder braun und bringt eine reiche Ernte. Allerdings verwandelt der Herbst auch einen warmen Sommer in manchmal nasse aber auf jeden Fall kalte Tage, an denen es schnell dunkel wird. Was solls. Wir hatten einen wunderbaren Sommer und nun geht es darum, die letzten Äpfel einzusammeln, die Gärten winterfest zu machen und Pläne fürs nächste Jahr zu schmieden.

Ein paar Aufgaben standen aktuell an, wie zum Beispiel das Ableisten der Gemeinschaftsstunden für die Gartenanlage. Und weil wir immer so viele sind, dachten sich die Gartenfreunde: Den gemeinsamen Komposthaufen könnten doch die “jungen Leute“ mal beackern. Ganz unter uns: soo viele sind wir gar nicht. Aber egal. Für die Gemeinschaft kann man sich auch mal einsetzen und so haben wir uns der Aufgabe gestellt und an einem sonnigen Herbstnachmittag den Komposthaufen beackert.

haufen

Monster Mole versus Machines us!

Leute, der Haufen ist gigantisch. Er ähnelt einem riesigen Maulwurfshügel, hinter ihm verschwindet die Laube des Nachbargartens mühelos. Und wenn man sich jetzt den Maulwurf dazu vorstellt … Horror!

Aber so schnell ließen wir uns nicht abschrecken und haben die Schaufeln geschnappt und losgelegt. Ist euch schon mal aufgefallen, dass die Worte Harke, Haken und Hacken sehr ähnlich klingen, obwohl sie so unterschiedliche Dinge meinen? Während wir schaufelten, schippten und harkten, diskutierten wir das mit Nade (unserem besten Gärtner aus dem Irak) und die Zeit verging ratz fatz. Binnen weniger Stunden ist aus dem breitgelaufenen Haufen ein gut umgewühlter, neu aufgeschichteter Hügel geworden, der nun über den Winter neue Erde produzieren kann. Noch so ein Wunder. Aus Ästen, Gras und anderen Gartenabfällen wird wieder Erde, die neue Blumen und Bäume mit Früchten hervor bringt. Toll.

Alles im Wandel – alles bleibt bunt

So ist das auch mit den Bunten Gärten: Das vor Jahren gut gediehene Projekt des Brückenschlag e.V. hat einen neuen Sprössling hervor gebracht, der nun unter bunte-gaerten.org heran wächst. Auch wenn das Pflänzchen anders aussieht, hat es doch seine Wurzeln im selben Grundgedanken: Für Menschen unterschiedlicher Herkunft einen Ort zu schaffen, an dem sie sich wohl fühlen und auf einem Stück Erde neue Freundschaften zum Wachsen bringen.

gartenfest2

Auch innerhalb unserer kleinen Crew hat sich das ein oder andere verändert. Nachdem Saskia die Bunten Gärten so wunderbar zu neuem Leben erweckt hat (DANNKEE, LIEBE SASKIA FÜR ALLES!!!), übernehme ich (die Anna) den Staffelstab als neue Vorsitzende. David und Philipp unterstützen mich tatkräftig im Vorstand. Und gottseidank gibt es noch eine gute Handvoll lieber Menschen, die sich um das Wachsen und Gedeihen des Projektes kümmern.

Steffi, die fleißig netzwerkelt, Marco, ohne den der Garten bestimmt im Sommer vertrocknet wäre, Hellfried mit dem grünen Daumen, Milka, die wir jetzt schon vermissen oder Esther, Alex und Lara, die bald dafür sorgen, dass unser Sparschwein voll ist. Nicht zuletzt Technikguru Willi, der der Webseite den letzten Schliff verleiht und die supercoole Lina, die uns mit ihren großartigen Bildern ein strahlendes Gesicht gibt. Johanna, Christine, Pammi und alle, die ich vergessen habe: fühlt euch bitte angesprochen und seid bedankt für eure Ideen und alles, was ihr so angerührt und bewegt habt. Wir fanden es ganz herrlich dieses Jahr und sind schon gespannt auf die nächste Saison.

Besonders auch auf die geplanten Kooperationen mit anderen Initiativen, wie dem HAL Atelierhaus und dem dort entsehenden neuen Food assembly von Hildes Bauernmarkt.

zucchiniernte

Komm doch, neues, buntes Jahr

Das nächste Jahr wird auf jeden Fall noch besser als dieses – so viel steht fest. Wir hatten in diesem Jahr große Ernteerfolge beim bunten Mangold, die Kartoffeln waren prima, Zucchini in gelb und grün sprießten wie verrückt und die Apfel- und Pflaumenernte bescherte uns volle Einweck-Gläser. Teile der Gärten sind schon wieder halbwegs urbar, aber einiges steht uns noch bevor. Da wären die Lauben, eine Terrasse, neue Beete usw. Alles Projekte, bei denen wir wieder viel Unterstützung und Support brauchen: Also, lasst uns nicht hängen und engagiert euch gerade jetzt und im kommenden Jahr für unsere neuen Mitmenschen und für die Bunten Gärten. Wir freuen uns auf euch!

laube